Neues von Drumstein

06.06.2013 14:08

Neuer Proberaum

...im VorOrt Haus

Weiterlesen …

Events

< November 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    
drumstein.de
Drumstein > Über uns

Georg

Georg spielt Djembé und ist momentan Leiter der Gruppe.

Was hoffentlich keiner sieht: Er kann in jeder Lage den Aufbau aller Titel und Rythmen abspulen und soufliert dezent, falls nötig. ;)

Johann

...spielt meistens eine Darbuka und sorgt für Aufmerksamkeit des Publikums, wenn er mal eines seiner coolen Solis loslässt.

Paul

Er zieht zusammen mit Johann die geilsten Solis der Welt ab. Sein Instrument ist die Darbuka.

Marios

Unser kleinster mit den größten Muskeln! Er kann eine enorme Kraft entwickeln die seine Djembé zu spüren bekommt, doch genauso auch umgekehrt und setzt hauchfeine Akzente in unsere Stücke.

Neben der aus vier Mitgliedern bestehenden Stammbesetzung gibt es auch hin und wieder einige Gastmusiker auf der Bühne zu sehen. Sie waren früher alle Mitglieder von DRUMSTEIN und mussten uns unfreiwillig aus privaten oder beruflichen Gründen verlassen. Sie lassen es sich aber nicht nehmen, mit uns einen Auftritt mitzuspielen, wenn es der Terminkalender hergibt. :)

André

André spielte von 2013 bis 2015 Djembe bei Drumstein. Ist er dabei, gibt es oft spontan ein Solo der besonderen Art. Schnell ein paar Schellenkränze um die Füße gebunden und schon kann es losgehen!

Paul K.

Paul war von der Bandgründung im Jahre 2010 bis 2014 dabei und Mentor der Gruppe. Beliebt beim Publikum vorallem durch seine schnelle Schlagtechnik, die er im Solo mit Triolen-Achteln kombiniert!

Moritz

Moritz war von Anfang an dabei und von 2014 bis 2016 Chef in der Gruppe. Sein Beat läuft wie ein Uhrwerk und wenn er dabei ist, gehört sein Fingerspitzen-Solo zum festen Bestandteil des Drumstein-Repertoires. ;)

Falk / OrangeHawk

Er leitete damals den Trommelkurs im Dessauer Krötenhof, aus dem DRUMSTEIN entstanden ist. Alles was Drumstein ist begann mit seinen Ideen Vielen, vielen Dank an Falk! Ohne ihn wären wir niemals so weit gekommen.